Ganztagsschule

Unsere Ganztagsschule ist ein Lern- und Lebensraum für Kinder. Sie ist pädagogisch sinnvoll rhythmisiert und ermöglicht den Kindern ein Lernen, das ihnen praktische, künstlerische, musische, sportliche und soziale Tätigkeiten eröffnet.
Die Schwerpunkte unseres pädagogischen Konzeptes der Ganztagsschule liegen in der Vermittlung  sprachlicher, sozialer, emotionaler und personaler Kompetenzen. Dazu greifen wir die Interessen und Ideen der Schüler/innen auf und fordern und fördern sie.

 

Die Ganztagsschule ist ein kostenfreies Angebot des Landes Rheinland-Pfalz für alle Schüler/innen unserer Schule von Montag bis Donnerstag. Am Freitag findet keine Ganztagsschule statt (s. Kid-Club-Angebot unten).
Alle Ganztagsschüler/innen besuchen die Schule täglich von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Anmeldeformular finden Sie in unserem Downloadbereich.

 

Die Anmeldung gilt bis auf Widerruf bis zum Ende der Grundschulzeit, ist aber für mindestens ein Schuljahr verpflichtend.

 

Abmeldungen von der Ganztagsschule sind nur schriftlich bis zum 15. Februar des laufenden Schuljahres, für das darauffolgende Schuljahr möglich.
Abmeldungen zum Schuljahresende/ Schuljahresbeginn sind aufgrund der dann abgeschlossenen und auf die Kinderzahl abgestimmten Personal-und Sachmittelplanung nicht mehr möglich.

 

Die Schüler/innen der Ganztagsschule werden von Lehrer/innen, einer Erzieherin und weiteren Mitarbeiter/innen betreut, die schon jahrelang an unserer Schule arbeiten und feste Bezugspersonen für die Kinder sind. Sie werden unterstützt von Fachleuten wie unserer Diplom-Biologin, einer Künstlerin, einer ausgebildeten Musikerin, einer Shiatsu-Therapeutin, einem ausgebildeten Tänzer u.a.

 

Das Mittagessen ist kostenpflichtig und kostet derzeit pro Tag 3,10 € inkl. Mineralwasser als Getränk. Es wird in der Mensa an Gruppentischen eingenommen. Alle Kinder essen dasselbe Gericht. Aus Rücksicht auf muslimische Schüler/innen wird auf Schweinefleisch verzichtet.

 

Nach der Lernzeit von 14.00 Uhr bis 15 Uhr, in der auch die Hausaufgaben erledigt werden, besuchen die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 Arbeitsgemeinschaften, die sie zu Beginn des Schuljahres und zum Halbjahr wählen können. Unsere Erstklässler bleiben auch in der Nachmittagsbetreuung zusammen, damit sie sich besser kennenlernen.

 

An Montagen gibt es an der Marienschule keine Hausaufgaben und deshalb auch keine Lernzeit.
An diesem Tag besuchen alle GTS-Schüler nur ihre Arbeitsgemeinschaften.

 

Auch vor einem Feiertag findet die Ganztagsschule immer statt. Nur an den Tagen, an denen es Ferien gibt und um 12 Uhr für alle Schüler/innen der Schule Schulschluss ist sowie an Weiberfastnacht, findet keine Ganztagsschule statt.

 

An den Freitagen bieten wir Ihnen für Kinder des 1. und 2. Schuljahres eine kostenpflichtige Betreuung bis 13 Uhr an. Diese kostet nur für den Freitag 4 Euro pro Monat, zahlbar für 12 Monate. Das Anmeldeformular finden Sie hier: Downloadbereich

 

Als Ergänzung zu unserem Ganztagsschulangebot, bietet die evangelische Kirchengemeinde Bad Hönningen für alle Kinder, gleich weder Konfession, ein kostenfreies Betreuungsangebot für den Freitagnachmittag in der Zeit von 13 Uhr bis 16 Uhr in ihrem "Kids-Club" an, der u.a. von dem Kinder-und Jugendreferent Herrn Zierold geleitet wird. Dieses Angebot gilt nicht nur für Ganztagsschüler, sondern für alle Kinder. Schulkinder, die bis 13 Uhr in der Schule sind (3. und 4. Klasse/Betreuungskinder), werden von Mitarbeitern des Kids-Clubs abgeholt und zu den Räumen der Kirchengemeinde in der Hauptstraße 54 gebracht. Hier essen und trinken die Kinder gemeinsam (monatliche Kosten für Getränke 5 Euro/ Essen wie Brötchen, Obst, Gemüse wird von den Eltern mitgegeben) und spielen, basteln, singen gemeinsam oder hören Geschichten. Bei schönem Wetter gehen alle in den Garten. Natürlich können auch Kinder am Kids-Club teilnehmen, die vorher bereits zu Hause waren. Das Anmeldeformular zum "Kids-Club" bekommen Sie in unserem Sekretariat.